Modul 07: Bewertungsinstrumente

Das Gesamtprojekt verfolgt den Ansatz, funktionale Zusammenhänge anwenderorientiert in einfach erfassbare Indikatoren und Entscheidungsregeln für die Bewertung von Ökosystemleistungen zu übersetzen. Ziel ist es, die Zusammenhänge in Regeln zu übersetzen und soweit zu vereinfachen, dass sie möglichst häufig mit vorliegenden Daten aus Beispielsprojekten quantifiziert werden können. Dies erfordert einen regen Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Modul 7 steuert diesen Abstimmungsprozess zwischen den fachlich an einzelnen Ökosystemleistungen orientierten Modulen 2 bis 6 und den Daten und Erfahrungen in Modul 8. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Entwicklung und Auswahl der Indikatoren praxistauglich bleibt und die Indikatoren räumlich und zeitlich konsistent sind. Damit werden die Anforderungen für Prognosen erfüllt und die funktionalen Wechselwirkungen zwischen den Indikatoren optimiert. Mit möglichst wenigen Indikatoren können so möglichst weitreichende und genaue Aussagen getroffen und die Auswirkungen für einen definierten Zeitraum prognostiziert werden.

 

zurück